off2 präsentiert:

Archiv Teubig

Unser Mann für Super 8

Michael Teubig

… gilt als der wichtigste Fachjournalist rund um Super-8-Filmkopien in Deutschland. Viele seiner geistreich und unterhaltsam geschriebenen Texte finden bei off2 eine neue Heimat. Sowohl Texte aus der Zeitschrift “Kinothek/Videoplay”, Artikel aus seiner selbst publizierten Zeitschrift “Die Leinwand” und aus der Lumiere-Filmclub-Publikation “Movie” werden hier nach und nach zugänglich gemacht. Daher lohnt es sich auch immer, hier vorbei zu schauen – es gibt sicher wieder etwas neues…

Vita

Jahrgang 1950
Ausbildung zum Musikalienhändler bei Steinway & Sons, nach seiner Zeit im Musikkorps der Bundeswehr folgten Jahre in der Musikindustrie:

  • Talentscout der Deutschen Grammophon Polydor, auch eigenes Label “Zebra Records”
  • Schallplattenproduzent der CBS mit dem Schwerpunkt auf volkstümliche Musik , mehr als 45 LPs

Ab Mitte der 70er Jahre Wechsel in die Filmbranche, das Schreiben wird zur Profession:

  • Pressetexter für die Jugendfilm-Verleih GmbH
  • Ab 1977 Start als Texter für Piccolo Film, im Laufe der Zeit Engagement in mehreren Bereichen bei Piccolo Film*, bis 1981
  • Ab Ende der 1970er Rezensionen von Super 8-Filmkopien, später Videokassetten für
    – Film + Video
    – Kinothek/Videoplay
    – Videomagazin
  • Texte der Einlegecover für RCA-Video
  • von 1983 bis 1987 Herausgeber der Zeitschrift “Die Leinwand”, ein Fachmagazin für Analogfilm-Sammler
  • diverse weitere Honoraraufträge für verschieden Verlage

Ab Mitte der 1980er Jahre Engagement im Audio-Bereich:

  • 1986-1993 Radiomoderator des “Radio Charivari” München, daraus folgten
  • ab Ende der 1980er Aufträge für Radio Press Kits mit passenden Presseheften für ARD, Warner-Columbia, Scotia und Universal (z.B. Police Academy, Die Mumie, Pulp Fiction oder Radio Rock Revolution)

2003 Übernahme des Kinos “Kurtheater” in Tutzing am Starnberger See, das er weiterhin mit Verve und Liebe zum Sujet betreibt.

Details zu Zeit bei Piccolo Film

In seiner Zeit beim Jugendfilm-Verleih knüpfte Herr Teubig, bereits begeisterter Super-8-Filmsammler, erste Kontakte zu Piccolo-Film, wohin er von 1977 bis 1981 auf selbstständiger Basis wechselte. Hier schrieb er die Texte für Kataloge und Super-8-Film-Cover, und konnte auch Einfluss nehmen auf den Filmschnitt diverser Titel, der Schnitt für den Zweiteiler Xanadu wurde ihm vollständig übertragen. Ebenfalls war er verantwortlich für die CinemaScope-Titel bei Piccolo, die auch auf seinen Impuls hin ins Programm genommen wurden.

Texte zur Geschichte von Super-8

Wie entsteht ein Super-8-Film?

Viele Super-8-Freunde haben sich schon häufig die Frage gestellt, wie denn nun ein großer Kinofilm auf den S-8-Streifen übertragen wird. KINOTHEK ist dieser Frage noch einmal nachgegangen und hat in die Kochtöpfe der Spielfilmhersteller geguckt …

Der programmierte Tod?

Jeder Schmalfilm-Fan, ob er selbst filmt oder Super 8-Spielfilme sammelt, hat es inzwischen bemerkt: auf dem Markt ist eine Wende eingetreten. VIDEOPLAY fragte nach den Gründen des Rückgangs im Super 8-Geschäft und sprach dann mit drei namhaften Super 8-Vertriebsfirmen.

Super-8 oder Video

Wer sich für das Kino, besser gesagt für den Film interessiert, wird sehr bald den Wunsch haben, auch Filme zu „besitzen“. Doch welcher Bildträger ist der Geeignete? Wer also gewillt ist in sein Privatkino zu investieren, tut gut daran diesen Artikel zu lesen …

Texte zum Super-8-Heimkino

Das Super-8-Kino zuhause

Voller Verve gibt Michael Teubig 1981 Tipps für die perfekte Kino-Simulation in den heimischen vier Wänden.

Heimkino technisch „rund“

Ein Jahr später: 1982 beschreibt M. Teubig hier die technischen Voraussetzung für den perfekten Filmgenuß im Keller-Kino.

Und keiner kommt…

Im Magazin “Movie” trotzt Michael Teubig 1996 dem dahinsiechenden Interesse des Super-8-Filmabends als Gesellschafts-Event…

Texte zu Super-8-Filmen

Action-Filme

Filme voller Spannung, Action und Abenteuer gehören zu den beliebtesten Streifen überhaupt. Welche Filme speziell für die Super-8-Kinofreunde empfehlenswert sind, hat unser Fachautor Michael Teubig hier einmal zusammengestellt.

Disney-Filme

Eine Übersicht über alle lieferbaren Super 8-Tonfilme der Disney-Productions 1982. Hierbei wurden nur die Zeichentrickfilme, nicht aber die Realfilme von Walt Disney berücksichtigt. Lachen Sie mit Micky Maus, Pluto, Goofy, Donald Duck und all den anderen aus Walt Disneys Zauberwelt …

Eastern

Viele gute und auch weniger erfolgreiche Filme erschienen auf Super-8. Michael Teubig hat für die Freunde des Kung-Fu-Kinos alle lieferbaren Filme angesehen und sagt den Fans hier, was er davon hält.

Highlights

Wir haben einmal 12 der inhaltlich und qualitativ besten ein- und zweiteiligen Filme (hier werden zwei- und dreiteilige Schnittfassungen präsentiert – Anm. der Red. off2) der vergangenen Jahre angeschaut und präsentieren sie hier.

Horror-Filme

Ein guter Horror-Film mit allen Schock- und Schreck-Momenten wirkt immer noch am besten im abgedunkelten Raum auf der großen Leinwand. Unser Fachautor Michael Teubig hat für die Horror-Fans derzeit lieferbare Super-8-Tonfilme der führenden Hersteller angesehen und sagt Ihnen, was er davon hält.

Komödien

Ob Dieter Hallervorden, Louis de Funéès oder Jerry Lewis, alle haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Publikum zum Lachen zu bringen. Besonders schön lachen läßt sich’s im Super-8-Kino! Unser Fachautor Michael Teubig hat für die Freunde des Schmalfilm-Kinos alle lieferbaren Komödien auf Super-8- Filmen gesichtet.

Krimis

Alfred Hitchcock, Brian de Palma, Fred Zinnemann, Martin Scorcese oder auch Henri Verneuil gehören zu den Spezialisten des Kriminalfilms und des Thrillers. Was sie ihrem Publikum im Super-8-Kino zu bieten haben, hat sich unser Fachautor Michael Teubig angesehen und sagt Ihnen hier, was er davon hält.

Monumental-Filme

Zu den beliebtesten Film-Genres neben Science-Fiction und Horror, zählen die Monumental-Klassiker. Der Frage, ob solch gigantische Großproduktionen auch für Super-8 tauglich sind, ging VIDEOPLAY-Mitarbeiter Michael Teubig anhand der lieferbaren Filme nach.

Musik-Filme

Soeben erschien ein neuer Elvis Presley-Film auf Super 8: „Viva Las Vegas“. Unser Fachautor Michael Teubig nahm dies zum Anlaß, eine Übersicht über das Angebot der Filmhersteller zum Thema „Musik“ zu geben. Dabei wurden nur Filme berücksichtigt, die in Deutschland lieferbar sind.

Science Fiction

Die nochmalige Veröffentlichung von ,,2001 – Odyssee im Weltraum“ als CinemaScope-Film war der Anlaß für uns, den Freunden von Science-Fiction-Filmen einmal eine Übersicht über das Angebot der Hersteller zu geben. Dabei wurden nur deutschsprachige Science-Fiction-Filme, die auf Super 8 lieferbar sind, berücksichtigt.

Slapstick-Filme

Wer erinnert sich nicht gern an die Helden des schwarz-weißen Lachkinos, die schon in den Kindertagen des Films ihr Publikum fanden und es bis heute behalten haben? Gerade auf Super-8 gibt es eine ungeheure Fülle von Slapstick-Streifen mit und ohne Ton. Michael Teubig hat die empfehlenswerten Filme herausgepickt.

Spencer-Hill-Filme

Das wohl beliebteste Duo des Klamauk-Kinos nach Laurel & Hardy, sind ohne Zweifel Terence Hill und Bud Spencer. Ihre zahlreichen Filme die sie gemeinsam oder auch allein gemacht haben, gibt es zum Teil auch auf Super-8. Die neueste Super 8-Film-Veröffentlichtung nahmen wir zum Anlaß, eine Übersicht zu präsentieren.

Western

Der große Erfolgsfilm „Westworld“ mit Yul Brynner in der Hauptrolle ist einerseits ein Science-Fiction-Film und andererseits ein reinrassiger Western! Daher soll dieser Streifen, der keinem beider Genres voll zugeschrieben werden kann, als „Brücke“ zwischen den im letzten Heft und jetzt vorgestellten Filmen dienen