Boulevard du Ciné

15. Juli 2020 Joachim

Ein Kleinod mitten in der französischen Hauptstadt

Im Januar 2020 bot sich die Gelegenheit, Fred in seinem Boulevard du Ciné zu besuchen. Noch vor dem Corona-Lockdown wurde Paris zu dieser Zeit aber von massiven Streiks still gelegt, aufgrund von Plänen zu einer Rentenreform. Der Nahverkehr war fast völlig zum erliegen gekommen, und für kleine Geschäfte und Selbstständige, deren Kunden nicht aus dem fußgängigen Umfeld stammen, gestaltete sich bereits diese Einschränkung zu einer schwierigen Situation…

Trotzdem wurden wir von Fred mit geradezu ansteckendem Optimus und einer ehrlichen Herzlichkeit empfangen. Wir unterhielten uns über seine Liebe zum Format, seinem Ladengeschäft und der der Super-8-Szene in Frankreich. Eine sehr sympathische Begegnung.

Für alle, die gerne auch mal vorbei schauen möchten:

Boulevard du Ciné
Rue des Roses 12
75018 Paris

Métro : Marx Dormoy
Bus n° 38 : “Les Roses”
T: 01 53 26 96 24
E: info@bd-cine.com
W: https://www.bd-cine.com

Bestellungen über seine Webseite sind übrigens sehr einfach und Fred ist absolut zuverlässig. Obwohl die Webseite nur in Französisch gehalten ist, ist die Navigation einfach: unter dem Navigationspunkt “Catalogues” die Unterseite “Catalogue complet” öffnen. Dann links oben im Popup-Menü die Auswahl “Film Super 8” auswählen und mit “filtrer” bestätigen. Es folgt eine tabellarische Liste. Ich klicke dann gerne auf “Genre” – so wird die Sortierung umgestellt und nach Genre gegliedert – was meiner Suchweise nach neuen Titeln entgegen kommt. Einige seiner Titel sind auch über eBay erhältlich.

Kleiner Promofilm des Boulevard du Ciné auf YouTube.

Interview mit Fred, deutsche Sprachversion

Interview Teil 1

Interview Teil 2

Interview Teil 3

Interview mit Fred, englische Sprachversion

Interview Teil 1

Interview Teil 2

Interview Teil 3

Interview mit Fred, französische Sprachversion

Interview Teil 1

Interview Teil 2

Interview Teil 3

Comment (1)

  1. Klaus W.

    Es war eine wunderschöne Zeit mit S 8 und 16 mm! Heute sind die Filme (DVD usw) zur “ramschware” verkommen! Wenn ich höre, dass Filme vorab bei Netflix gezeigt werden und nicht mehr im Kino, dann frägt man sich, wo führt dies hin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.